mediterra

Gesellschaft für soziale Einrichtungen gGmbH

mediterra.care

mediterra

Impfen


Lesezeit: 2 Min.

In allen unseren Häusern hat die zweite Runde der Impfungen stattgefunden.

Wir danken allen Beteiligten für die Teilnahme und die Unterstützung bei der Impfung.  

 

Geimpft wurde mit sogenannten RNA-Wirkstoffen, vornehmlich von Biontech.

„RNA-Impfstoffe enthalten die Erbinformation in Form von Boten-RNA (messenger RNA, mRNA), die den Bauplan des Antigens umfasst. Diese Erbinformation wird von Körperzellen als Bauplan genutzt, um das spezifische Antigen in wenigen Körperzellen selbst zu produzieren. Die Zellen präsentieren dieses Antigen Immunzellen, was die gewünschte spezifische Immunantwort auslöst. Bei einem späteren Kontakt der geimpften Person mit SARS-CoV-2 erkennt das Immunsystem das Antigen wieder und kann das Virus bzw. die Infektionskrankheit gezielt bekämpfen.

Vorteile der mRNA-Impfstoffe sind unter anderem die einfache Struktur der RNA und die Möglichkeit, in wenigen Wochen viele Millionen Impfdosen herzustellen.

Es besteht keine Gefahr einer Integration von mRNA in das humane Genom. Beim Menschen befindet sich das Genom in Form von DNA im Zellkern. Eine Integration von RNA in DNA ist unter anderem aufgrund der unterschiedlichen chemischen Struktur nicht möglich. Es gibt auch keinen Hinweis darauf, dass die von den Körperzellen nach der Impfung aufgenommene mRNA in DNA umgeschrieben wird.“

Quelle: Paul-Ehrlich-Institut, www.pei.de, FAQ, 8-12-2020

 

mediterra

Besuche


Lesezeit: 1 Min.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der hohen Gefahrenlage für unsere Bewohner*innen Besuche stark einschränken.

Ein Besuch kann nur mit vorheriger Anmeldung und mit Tragen einer FFP2-Maske erfolgen. Diese können Sie gerne bei uns erwerben.

Die aktuelle niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus (Stand 6.12.2020) besagt, dass jeder Besucher einer Einrichtung über einen negativen Schnelltest, der nicht älter als 72 Stunden ist, verfügen muss. Ansonsten kann kein Einlass erfolgen.

Es liegt im Ermessen jeder Einrichtung, wie viele Personen Einlass erhalten können.

 

Bitte haben Sie Verständnis für diese besondere Situation.

mediterra

Antigen-Schnelltests


Lesezeit: 1 Min.

Aktuell testen wir unsere Bewohner*innen zweimal wöchetlich und die Mitarbeiter*innen täglich mit Antigen-Schnelltests auf eine Covid-19 Infektion.

Angehörige und Besucher müssen getestet werden, wenn sie das Haus betreten möchten. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies nicht immer zu den gewünschten Zeiten möglich ist.

Diese Testungen gewährleisten eine gewisse Sicherheit. Sie sind aber Momentaufnahmen und entbinden in keiner Weise von der Pflicht, vorsichtig zu sein, Schutzmasken zu tragen, wenn möglich Abstand zu wahren und alle Hygienerichtlinien zu beachten.

mediterra

Corona


Lesezeit: 1 Min.

Die weltweite Pandemie verlangt von uns Geduld, Flexibilität, das Aushalten von Unsicherheit sowie viele persönliche Einschränkungen.

Wir danken all unseren Mitarbeiter*innen für Ihren umsichtigen und professionellen Umgang mit dieser Krise.

Und wir bitten alle Angehörigen und Besucher*innen um Verständnis und Mithilfe in dieser schwierigen Zeit.