Unsere Maßnahmen in der Corona-Krise


Lesezeit: 1 Min.

Mit dem Ausbruch der Pandemie haben wir sofort Maßnahmen in die Wege geleitet, um unsere Pflegeeinrichtungen besonders zu schützen. Neben dem Besuchsverbot, das seit dem 17. März 2020 gilt, haben wir folgende Dinge umgesetzt:

Für unsere sechs Pflegeheime haben wir Pandemiepläne erstellt, in denen alle notwendigen Schritte verabredet sind.

- Wir haben unsere Vorräte an Schutzkleidung, Masken und Desinfektionsmitteln geprüft und die Bevorratung mit den jeweiligen Heimaufsichten und Gesundheitsämtern abgestimmt.

Zusätzlich haben wir weitere Masken und Desinfektionsmittel erworben, um Lieferengpässe bei unseren normalen Bezugsquellen wettzumachen.

Wir arbeiten eng mit den zuständigen Behörden wie Heimaufsicht und Gesundheitsamt zusammen.

Wir führen seit Anfang März täglich auf Leitungsebene eine Corona-Telefonkonferenz, in der wir alle die unternehmensweiten Maßnahmen planen und organisieren.

Über alle weiteren Schritte werden wir regelmäßig informieren.